Rituale

Insbesondere in schwierigen Zeiten können Rituale Halt geben. Im Trauerfall dienen sie oft als wichtige Schritte innerhalb der Trauerbewältigung.

Trauer ist individuell und jeder Mensch muss seinen Weg finden, den Verlust eines Nahestehenden in sein Leben zu integrieren – ob im Alleingang oder auch in der Gemeinschaft mit der Familie oder engen Freunden.

Der regelmäßige Besuch des Grabes, das Schmücken und Gestalten der Grabstelle können für die Trauerbewältigung hilfreich sein. Oft können auch besondere Gedenkmomente Kraft geben, wie z. B. das Anzünden einer Kerze bei einer ausgewählten Musik, das Blättern in Fotoalben oder auch ein Spaziergang in der Natur.

Für Trauernde ist es wichtig, sich diese Auszeiten bewusst zu nehmen und diesen Ritualen nachzugehen, denn der Alltag lässt es oft nicht zu, den Gefühlen Raum zu geben.